Erstes Treffen mit der Samtgemeide Meinersen / Ahnsen sehr erfolgreich

Am 24.Oktober 2018 fand ein erstes, sehr erfolgreiches Gespräch mit der Samtgemeinde Meinersen / Ahnsen statt. Das Projekt Mensch und Tier 2016 findet sehr positive, teilweise begeisterte Zustimmung auf allen verantwortlichen Ebenen und den Verantwortlichen.
Seitens der Gemeinde nahmen der Gemeindedirektor Carsten Dietrich, Herr Steffen Weichsler ( stellv. Gemeinde Direktor ) Bürgermeister Thomas Spanuth, Herr Tobias Kluge  ( Bauamt) teil, Frau Carmela Cantone ( Immobilienfachwirtin und Bewertungssachverständige ), Herr Erhard Schmitt ( Planer ES Wohnkonzepte ) und Herr Michael Müller Projektgründer / Projektverantwortlicher Mensch und Tier 2016.
Von beiden Seiten wurde das innovative Projekt als richtungsweisende und hervorragende Alternativen zu den bekannten Systemen Pflege – und Seniorenheime benannt.
Die Möglichkeit, dass Menschen und Ihre Tiere – Hund, Katzen, Pferd(e), Enten, Hühner   etc – gemeinsam bis zum Lebensende zusammen bleiben können, gibt es in dieser Variante noch nicht.
Als sportliches Ziel bezgl Eröffnung der ersten Appartement Residenz für Mensch und Tier wurde von Hr. Müller der 01. Oktober 2019 benannt – wir wünschen viel Erfolg und freuen uns auf die ersten Bilder von der erfolgreichen Umsetzung.
Von links nach rechts:    Hr Erhard Schmitt ( Planer ES Wohnkonzepte)  Frau Carmela Cantore ( Immobilienfachwirtin und Bewertungssachverständige ), Herr Michael Müller ( Projektgründer), Herr Carten Dietrich ( Gemeinde Direktor )  Herr Thomas Spanuth ( Bürgermeister ).
Dieser Beitrag wurde unter unsere_Neuigkeiten veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei